50-jähriges Vereinsjubiläum des Schieß-Sport-Vereins 1963


In einem feierlichen Rahmen beging der SSV63 am 29. Juni 2013 seinen Ehrenabend, anlässlich seines 50-jährigen Bestehens, in der Waldbüttelbrunner Soli-Halle. Zu den Gratulanten zählten auch die stellvertretende Landrätin Frau Elisabeth Schäfer und Bürgermeister Alfred Endres. Eine Delegation des Patenvereins aus Röttingen überbrachte Glückwünsche. Helmut Lutz vom Schützengau Würzburg zeichnete Mitglieder für ihr langjähriges Engagement und ihre Mitarbeit im Verein aus. So erhielten Norbert Helmerich, Axel Schumann und Andreas Hümmer die Gaunadel in Bronze, Bernhard Kroyer als derzeitiger Schützenmeister die Gaunadel in Gold.

 

Weitere 50 Mitglieder des Vereins wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

 

So wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft Thomas Böhlert, Hermann Feineis, Klaus Grümpel, Gerda Herold, Bernhard Kroyer, Christiane Schulz, Marco Seubert, Dagmar Weis und Cornelia Wenzel ausgezeichnet.

 

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Wolfgang Braun, Elisabeth Hümmer, Roland Kroyer, Reinhold Seubert und Thomas Wenzel.

 

Für 50 Jahre treue Mitgliedschaft im Verein wurden schließlich noch Günter Nees, Luitgard Kroyer, Otto Kroyer, Rudolf Pecher und Brunhilde Trenz geehrt.

 

Zu Ehrenmitgliedern wurden Günter Nees, Günter Vey und Brunhilde Trenz ernannt.

 

Die 50-Jahr-Feier, bei der auch die Vereine, sowie alle Bürgerinnen und Bürger aus Waldbüttelbrunn daran teil haben konnten, fand im Zuge des Ortsvereinsvergleich-Schießens und Bürgerschießens am Wochenende vom 19. - 21. Juli statt. Hierbei wird der Bürgerkönig ermittelt. Eine Ehrenscheibe und zahlreiche Sachpreise winken außerdem den besten Schützen, sowie dem besten Verein. So haben bei wunderschönem Sommerwetter auch zahlreiche Ortsbürger, Vereine und Gäste daran teilgenommen. Die Stimmung war prima und es konnte bis in die lauen Abendstunden zusammen gesessen und gefeiert werden.

Der Verein trauert um Otto Kroyer
Der Verein trauert um Otto Kroyer